P33 ZUKUNFTSRÄUME

In diesem Projekt soll für die ländliche Gemeinde Wettenberg ein Konzept zur Förderung und zum Erhalt der Streuobstbestände in der Gemeinde Wettenberg erstellt werden. Das Förderprojekt soll konkrete Marketingstrategien für die Äpfel aus vorhandenen Streuobstwiesen liefern und so zu einer Veränderung des Nutzerverhaltens der Bürgerinnen und Bürger führen. Es soll Motivationsstrategien für den Konsum heimischen Obstes liefern.

Das Konzept P33-Zukunfträume soll für Kinder und Jugendliche der Region etabliert werden. Mit P 33-Zukunftsräumen werden Kreativität analog und digital als die herausragende Schlüsselqualifikation der zukünftigen Arbeitswelt gefördert und entwickelt. Herausragendes Alleinstellungsmerkmal ist die Integration der kognitiven Bewegungsförderung in das Lernsetting.
Neben der dazu nötigen mobilen Ausstattung wird für den Anschub eine Teilzeitstelle gefördert. Das Personal soll zu einem schnellen Start, noch während der Pandemiezeit führen und den Aufbau eines langfristigen Angebotes sichern.

Ablauf