Ziel des Vorhabens ist die Errichtung eines öffentlich zugänglichen Dirtparks zur sportlichen Betätigung der örtlichen Jugend. Die Lage am Schnittpunkt zweier regionaler Radwege (Lahn-Radweg, Salzbödetal-Radweg) ermöglicht die Nutzung weiterer Interessierter. Durch die Anordnung von Sitzgruppen kann der Dirtpark auch als Rastplatz für den Radtourismus der beiden genannten Radwege genutzt werden.

Die sportlichen Betätigungsmöglichkeiten der Vereine in Salzböden und Odenhausen sind eher klassisch geprägt. Eine Trendsportart aufzunehmen und Möglichkeiten der Ausübung zu schaffen machen die Ortsteile sicherlich für den Zuzug von jungen Familien noch attraktiver.

Ziele:

Anlage eines Dirtparks

Ablauf